Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Emphaser SPL X4 SPL Gehäuse berechnen - brauche Hilfe und Antworten von Profis!!!
#1
http://www.acr.ch/uploads/media/E12SPL-X...-X4_UK.pdf

Ich würde mir wünschen das hier nur Kollegen ihren Beitrag posten, die schon selber erfolgreich SPL Boxen/Gehäuse gebaut haben. Denn es nutzt nichts, wenn Leute schreiben, was sie evtl glauben.



Professionalität hilft hier am Ende jedem weiter. Danke für eurer Verständnis!



TSP (Thiele-Small-Parameter) sind auf dem Bild im Link zu sehen!

1. Es sollen 2 gekaufte Emphaser SPL X4 12Zöller, in ein optimales Gehäuse für DB DRAG gebaut werden.

2. Das Gehäuse soll in einen Golf 5 - Limousine.

3. Zur Zeit liefert eine Endstufe vorerst 2500W RMS (Markenname!) (stärkere folgt inkl 2. Batterie)

4. Ich habe die Programme BassBoxPro und WinIsd. Beide Programme empfehlen unterschiedliche

Gehäuse.

5. Laut einigen SPL Seiten im Net, wird ein Bassreflexgehäuse als bestes empfohlen, sehen das die

Profis hier genauso?

Dann würde ich euch bitten, das ihr vllt mit euren (anderen) Programmen mal eine Berechnung startet

und eure Empfehlungen hier postet. Das wäre sehr nett. Bilder und Videos werden dann gepostet.

6. Meistens wird bei den Berechnungen nur ein Port als Reflextunnel angegeben. Wenn ich 2 oder 4

angebe, werden diese sehr lang. aber damit die Luft doch richtig in Schwingung gerät, muß man doch

große Öffnungen haben, oder/und viele. Siehe das andere Bild.

7. Als Außenmaß der Box: 103x55x45cm oder wenn es größer werden muß: 103x65x45cm


Ich freue mich auf sachliche Antworten, die mich und jeden anderen Interessenten weiterbringen!



Danke im vorraus!
 Zitieren
#2
für 50€ berechne ich dir eins Wink

hat übrigens NULL mit dem Regelwerk zu tun
2014:
StreetStock 4k: 150,6db 1x12"+3kw :thumbsup3:
BassRace 147,82dB


[Bild: Teamsignatur.jpg]
 Zitieren
#3
Ich bin neu hier und wußte nicht so recht, wo ich das Thema posten soll.
Ein Administration kann es ja verschieben.

Sorry.
 Zitieren
#4
Herzlichen Willkommen!

Thema verschoben.

Zum Gehäuse selber: Wenn es um reine Lautstärke geht wirst Du um viel testen und umbauen sowieso nicht drumherum kommen...

Passen denn beide Subwoofer auf die Beifahrerseite und der Port (am besten einer) in gleichem maximal möglichem Abstand zu beiden Subwoofern auf die Fahrerseite?

Falls nein bleibt ja nur die Möglichkeit von 2 Woofern außen und Port in die Mitte, bzw. 2 einzelne Gehäuse.

Hier hast Du also schon jede Menge Spielraum.

Dann geht es ja weiter mit der optimalen Leistungsausnutzung, wo Du um niederohmiges Anschließen am Verstärker nicht drumherum kommen wirst - bist Du mit dem Thema inkl. Leistungsmessen bereits vertraut?
[Bild: 41671a0.jpg]
 Zitieren
#5
...zum Testen, habe ich nicht. Der Kollege der die Kiste haben will, auch nicht.

Aber eine letzte Frage habe ich bzgl wieviele Bassreflexrohre nehme ich am besten?

Folgendes sagt das Programm: Kiste für einen Sub ist 135 Liter groß.

Der Rechner gibt an, dass ein Rohr mit 10cm Durchmesser, 9cm Länge hat. Jetzt denke ich mir, da kann doch kein Druck entstehen/rauskommen.
Also klicke ich auf 2 Rohre. Jetzt verlängert sich das Rohr auf 26cm!
Warum ist das so? Warum bleibt es nicht auf 9cm Länge? Sind denn dann 2 Bassreflexrohre mit jeweils 26cm Länge besser? Oder auch OK?
Wäre für eine schnelle Antwort dankbar!
 Zitieren
#6
größere Fläche = mehr Länge. Wink

Wenn Du keine Zeit zum Testen hast wird das nix mit richtig laut werden...

Schon überlegt, statt Rohren einen eckigen Port zu bauen, oder ein größeres Rohr zu nehmen? (Alles natürlich schön abgerundet)
[Bild: 41671a0.jpg]
 Zitieren

Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 Opel Owners Forum
Es ist: 22.10.2017, 12:51
Theme © MyBB Themes