Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HILFE benötigt! Richtige Stromversorgung für GZPW 12 Limited an GZPA 1.3000D 1Ohm
#1
Hallo zusammen,

ist mein erster Beitrag hier und daher bitte ich um Verständnis, falls ich etwas noch nicht ganz verstanden habe.

Es geht darum, dass ich einen GZPW 12 Limited an einer GZPA 1.3000D an 1Ohm betreiben will.
Gehäuse habe ich bereits auf ca. 31-32Hz abgestimmt.

Nun zum Problem:

Ich fahre einen Mazda 2 DE 1.5 ( 103PS 3-Türer ), in dem eine 90Ah LiMa und eine 55Ah Starterbatterie vom Werk aus verbaut ist.
Das dies zu wenig ist scheint mir bewusst....

Daher nun meine Frage, welche Starterbatterie und welche Zusatzbatterie in Frage kommen wird - oder ob die LiMa viel zu klein ist um diese Anlage so zu betreiben wie ich es vorhabe?!

Stromkabel kann ich allerdings nur 50mm² verlegen, Masse würde ich an der Starterbatterie ebenfalls verstärken, Zuleitung von LiMa zu Batterie auch verstärken?

Ich danke euch schonmal für eure Bemühungen, mir ein wenig Licht ins Dunkle zu zaubern.

Gruß Cleff
 Zitieren
#2
welche Zusatz- oder Starterbatterie du verwendest ist "fast" egal, oft ist es Geschmacksache welchen Hersteller du wählst. (Ground Zero, XS Power etc...)
wichtig ist, dass es gleiche Batterien sein "sollten" (es ist kein MUSS!).
zb, nimmst als Starter eine GZBP 12.3000 dann sollte auch die Zusatz die selbe sein. wie gesagt, es ist kein MUSS.
je größer die Kapazität in Ah ist, desto länger kannst du laut hören.

- Zusatzbatterie so nah es geht an die Endstufe, damit deine Kabelwege sehr kurz sind. (Sicherung natürlich nicht vergessen).
- Limakabel kann, muss aber nicht, verstärkt werden.
- 50mm² Kabel von Starter auf Zusatz reicht.
- Masse an der Starterbatterie verstärken ist gut.
- Lima passt, hier wird es dann schnell teuer die zu tauschen, wenn du zb eine mit 300A haben willst!
GROUNDZEROCompetitionTeamEurope
http://www.termpro.com/asp/competitorsta...Method=101
2012 SSNW in Deutschland auf Platz 5, weltweit auf Platz 8
Alle Klassen in Deutschland auf Platz 21, weltweit auf Platz 62
Careerpoints Platz 159 in D





 Zitieren
#3
Danke für die schnelle Antwort.

Als Starterbatterie bin ich eingeschränkt was die Einbaumaße anbelangt:
242x175x190mm müsste das sein wenn ich ich mich recht entsinne.

Wie wäre diese als Starter

Varta Start-Stop Plus AGM D52 60AH 12V

und diese als Zusatz

Stinger SPV20

Wäre dies ausreichend? Oder lieber die SPV35?

Sollte ich ein Trennrelais zwischen packen?

Gruß und Danke
 Zitieren
#4
zusatzbatterie auf jedenfall größer als die 20Ah ....
lieber dann die 35 oder noch größer je nACHDEM WIEVIEL PLATZ DU HAST:

ICH STEH NICHT AUF DIE TRENNRELAIS;
ANFANGS HATTE ICH AUCH EINS:

WICHTIG IST; DASS DU REGELMÄSSIG DEINE BATTERIEN LADEST:
GROUNDZEROCompetitionTeamEurope
http://www.termpro.com/asp/competitorsta...Method=101
2012 SSNW in Deutschland auf Platz 5, weltweit auf Platz 8
Alle Klassen in Deutschland auf Platz 21, weltweit auf Platz 62
Careerpoints Platz 159 in D





 Zitieren
#5
Wie sieht es aus wenn ich zweimal die Varta nehmen würde?

Laden kann ich auf der Wache alle 2-3 Tage, es sei denn es gibt Pi x Daumen eine grobe Richtung in Form von zeitlichen Abständen an die ich mich halten sollte.
Fahre halt eher Kurzstrecken durch die Stadt und zur Arbeit, selten über die Bahn.

Wie sicher ich richtig ab?
150A ausreichend nach der Starter und kommt dann vor die Zusatz nochmal eine und danach auch?
Kabellänge von Starter zur Zusatz sind knapp 4,5m und von Zusatz zur Sub-Amp knapp 50cm?

Danke für deine schnellen Antworten

Gruß Lars
 Zitieren
#6
zwei gleiche Batterien sind in meinen Augen das beste.
regelmässig laden (vorallem bei kurzstrecke) ist ebenfalls ein MUSS.

Absichern wie du es gesagt hast:

30cm nach der Starterbatterie eine Sicherung.
30cm vor der zusatzbatterie, von dem kabel, das du von der starter zur zusatz gelegt hast.
30cm nach der zusatzbatterie zu deiner endstufe.
GROUNDZEROCompetitionTeamEurope
http://www.termpro.com/asp/competitorsta...Method=101
2012 SSNW in Deutschland auf Platz 5, weltweit auf Platz 8
Alle Klassen in Deutschland auf Platz 21, weltweit auf Platz 62
Careerpoints Platz 159 in D





 Zitieren
#7
Alles klar, dann wird es 2 mal die Varta.

Dann kauf ich jetzt die restlichen 2 Sicherungen und fang an die Bodenplatte schonmal zu basteln.

Ich danke Dir für deine aufschlussreichen und schnellen Anworten Smile

Werde mich nochmal melden wenn alles läuft.

Einen schönen Abend noch und nochmals vielen Dank.

Gruß Lars
 Zitieren
#8
bitte gerne.
was kostet die varta?
GROUNDZEROCompetitionTeamEurope
http://www.termpro.com/asp/competitorsta...Method=101
2012 SSNW in Deutschland auf Platz 5, weltweit auf Platz 8
Alle Klassen in Deutschland auf Platz 21, weltweit auf Platz 62
Careerpoints Platz 159 in D





 Zitieren
#9
Ca. 135€ laut Idealo....war so der Durchschnittswert.
 Zitieren

Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 Opel Owners Forum
Es ist: 28.07.2017, 03:47
Theme © MyBB Themes