Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Radio Usb 3.0
#1
Hi,

gibt es bereits Radios die Usb 3.0 unterstützen? Hab bei meiner suche keins gefunden und Teilweise nervt die Lesegeschwindigkeit schon und auch mal eben ein paar gb auf den stick ziehn dauert teilweise ewig.

mfg

monst1
 Zitieren
#2
was hast du den für ein radio mein alpine ließt meine 750gb festplatte einwandfrei. ist auch usb 3 mit adapter auf normalen usb. lesen geht sehr schnell muße beim durchblättern nie warten und ordner weiter klicken geht raz faz.
Ground Zero
 Zitieren
#3
Avh 6300Bt

Das könnte auch am stick liegen Smile war mir nur heute mal aufgefallen als ich wieder was kopieren wollte und demnächst eigentlich wieder was neues anfangen wollte. Also dachte ich mir warum nicht direkt usb 3.0. Mal ganz davon abgesehen wie haste das mit der platte gemacht ? Hab ich ehrlich gesagt so noch garnich dran gedacht.. spontan fällt mir da nur nen car-pc oder nen externe aber ob man die mitm radio so ansteuern kann oO
 Zitieren
#4
ja ist halt ne externe festplatte. mußt du probieren ob dein radio diese erkennt. bei mir funktioniert super.
Ground Zero
 Zitieren
#5
Dateisystem ist wichtig. Wenn Platte, dann am besten mit
FAT32 formatieren und nicht NTFS.

Ab 32GB will Microsaft meist NTFS verwenden.

Unterschied? FAT32 kann auch xxxxGBs,
aber die Einzldatei darf nicht über 4GB groß werden.
Wichtiger nachteil bei NTFS, was für viele ein Vorteil ist,
ist die Rechtezugriffsstruktur schon im Dateisystem,
was aber meißtens bei solchen Geräten zu Problem führt.

Was nützt die einen tollen blauen USB 3.0 Anschluß,
wenn es intrn gar nicht mehr als die USB 2.0 an die Transferraten verarbeiten kann.

Du kannst auch einen USB 3.0 Stick nehmen und an einen 2.0 Port pröckeln.
 Zitieren
#6
ok das ist wohl der Grund warum die radios mit fat32 arbeiten.

Hm was ich nur nich check was eigentlich auch unwichtig ist, was begrenzt meine lesegeschwindigkeit? bau ich nen 3.0 port in alte radio technik ist das ja auch kein wunder. aber vom pc her gesehen ist USB 3.0 kein "schwindel". Also bei mir kann ich bei 2.0 nen kaffe trinke während ich bei 3.0 nur zum aufstehen komme.

Der Hintergedanke an sich war auch z.b. SSD und HDD. In der Zeit wo ich meinen alten PC Boote schaffts der mit SSD 3 - 4 mal. Übertrieben gesagt

Und nur so am rande, Im Zeitalter von Ipad dash mod und etc. währe ein bissien mehr Geschwindigkeit und agilität nicht schlecht :p

Aber danke erstmal für die Infos.
 Zitieren
#7
Ich behaupte einfach, dass die Hardware in solchen Radios
gar nicht mehr als über USB 2.0 "verabreiten" kann.

Genrell gilt, eine SSD bringt gegenüber einer normalen HDD zwar meist auch mehr
Geschwindigkeit, aber selbst wenn der Anschluß wie hier auf 2.0 "begeremst" ist,
hat man immer noch den wirklich endscheidenen Vorteil der schnelleren Zugriffszeit,
weil ja der Schreib/LeseKopf einer HDD immer zur nächsten Position "bewegen" muss, usw.

Also eine SSD kann trotzdem ein System "pushen",
nur wenn daie Hardware an sich nicht der "langsamere" ist.

Wenn eine SSD vorhanden ist, einfach in einen Wechselrahmen und ab ans Ladio.
Eine SSD hat heute natürlich noch andere Vorteile gerade am Auto, wegen Erschütterungen usw.
 Zitieren

Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 Opel Owners Forum
Es ist: 22.09.2017, 23:37
Theme © MyBB Themes