Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Verständnisfrage
#1
Hallo ich bin neu hier und habe mal eine frage die mir schon lange auf der seel brennt

folgendes Szenario

Angenommen ich habe einen sagen wir mal 38er Subwoofer der bei zb 55hz und 500 WRms einen Xmax von +/- 35mm hat

und damit würde ich eine Lautsärke von zb. 140db schaffen

nun nehme ich einen anderen Sub der ebenfals ein 38er ist und auch 55 hz aber bei zb 3000 WRms auch ein Xmax von +/- 35mm erreicht

Warum ist es nun wahrscheinlich das der Sub mit 3000 Watt Rms mehr db schaft obwohl ja beide Subs die gleiche Luft bewegen


Oder warum zb. der GZNW 15X mit 2,5kw und einen Xmax von 50mm

im vergleich zum GZPW 15SPL der mit 10kW und einen Xmax von 35mm Leiser ist ?

das Verstehe ich nicht Vorausgesetzt die Gehäuse sind gleichwertig abgestimmt



Ich hoffe jemand von euch kann es mir verständlich erklären

Lieben Dank und sorry für die warscheinlich sehr dumme frage
 Zitieren
#2
Das ist nicht gesagt das der mit mehr Xmax lauter ist! Auch wird er nicht die gleiche Luft bewegen aufgrund das beide andere Thiele Small Parameter haben
 Zitieren
#3
h4nky,'index.php?page=Thread&postID=615788#post615788 schrieb:Das ist nicht gesagt das der mit mehr Xmax lauter ist ! Auch wird er nicht die gleiche Luft bewegen aufgrund das beide andere Thiele Small Parameter haben
Das meinte ich auch nicht sondern das der Mit mehr Xmax sogar leiser sein kann als einer der weniger xmax hatt aber mehr Leistung bekommt

und das mit den TSP finde ich halt komisch haben doch beide die gleiche Membran Fläche die von der ruhe Position um +/- x mm sich bewegen egal ob nun mit 500 watt oder 10000 watt 35mm sind doch 35mm und die luft vor der Membrane ist doch die gleiche
 Zitieren
#4
Gleiche Fläche heißt aber auch nicht das die TSP´s gleich sind! Dann kommt die Zentrierung noch dazu, Magnetstärke, Luftspalt... Und der mit Mehrbelastbarkeit wird warscheinlich härter in der Zentrierung sein etc, oder wieder nen größeren Luftspalt haben. Gibt halt sehr viele Faktoren... Dann wird warscheinlich auch das Volumen anders sein müssen usw usw usw
 Zitieren
#5
Dann mal eine frage was für einen Sub könnt ihr empfehlen für einen Astra Coupé als Endstuffe kommt eine ESX Signum SE7000D zum Einsatz

komme auf max 110 Liter Gesamt Innenvolumen

mehr als nen 38er Geht nicht da der Kasten max. 42 cm hoch werden kann Music ist Hardstyle/Techno

soll richtig druck machen derzeit habe ich einen GZPW12 Lim auf 1Ohm am laufen mit 80 Liter und bei ca. 52 HZ Abstimmung

eine Zusatz Batterie (Exide 900DC) ist auch schon vorhanden Spannung ging bisher noch nie unter 12,5v meist so bei 13-13,2V

Aber da muss mehr gehen.

und Was mein ihr Abstimmung lieber Tiefer machen bei der Musikrichtung

Ein Parr Tips zum Woofer und zum kasten bitte

Preislich max. 1000Euro
 Zitieren
#6
Gzpw 15 oder zwei gzpw 12.
12er deiner wahrscheinlich besser bei deiner musikrichtung
GROUNDZEROCompetitionTeamEurope
http://www.termpro.com/asp/competitorsta...Method=101
2012 SSNW in Deutschland auf Platz 5, weltweit auf Platz 8
Alle Klassen in Deutschland auf Platz 21, weltweit auf Platz 62
Careerpoints Platz 159 in D





 Zitieren
#7
Martl,'index.php?page=Thread&postID=615799#post615799 schrieb:12er deiner wahrscheinlich besser bei deiner musikrichtung

Denke ich auch sind schneller !

nur wie schaust aus mit dem Gehäuse für 2 langen da 110 Liter abzüglich Körbe und Port sind dann ja wahrscheinlich nur noch effektive 90 Liter

bei wievielt hz. bei der Music abstimmen ?

2x gzpw 12 da brauche ich doch aber mehr Leistung also noch ne 2. Endstufe !Richtig ?
 Zitieren
#8
Ich denke deine Komponenten sind nicht so schlecht. Wichtiger ist das Case und die richtige ausrichtung.....

Vielleicht kommst du hier mal in celle vorbei .... dann mal richtig messen wie das neue case werden kann.

als Sub würde ich wenn mal richtung 15 dd gehen..... und eine neue batterie würde ich mir auch holen....
Auto Corsa D
SUB: DD95Z12
AMP: Steak K2.03

Street Stock 1K ===> 148,8 dB
 Zitieren

Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 Opel Owners Forum
Es ist: 28.07.2017, 03:50
Theme © MyBB Themes