Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
15" Hifonics BX 15 D4 "750 Rms" :D
#1
Guten Tag Leute,

ich möchte hier mal meine ersten Erfahrungen mit diesem ach so tollen Hifonics Qualitätsschrott mitteilen.
Ich habe diesen Bass betrieben wie vorgesehen und ihm ca. 300-350 Rms leistung gegeben (die Endstufe war nur zu hälfte aufgedreht) und es hat den Bass voll zerlegt.
Es hat nichtmal eine Woche gedauert bis enorme Klangveränderungen zu erkennen waren.
Dies bestärkte mich nun noch mehr was richtiges zu kaufen.

Der Hifonics war mit 750 Rms angegeben.

Mitlerweile bin ich bei JL Audio angekommen :love:

Liebe Grüße
Marco
Wenns rappelt und knallt,herscht hohe Gewalt :cursing:
 Zitieren
#2
Was heißt voll zerlegt?

Und nur weil du den Gain nur zur Hälfte geöffnet hast heißt nicht das sie nicht im Clipping war.
Was war das denn für eine Endstufe?

Und Allein vom Erscheinungsbild würde ich den Woofer als Show-Woofer einordnen Tongue
145,2dB Sioux Titan 3000@Rodek2300i

[Bild: banneraq4cx5lo3v.png]
 Zitieren
#3
Hört sich auch nach Clipping an würde ich sagen Wink
 Zitieren
#4
Ich hatte den Woofer vom Kollegen bekommen nichts für bezahlt und getestet.
Verstärker war ein JL Audio Monoblock mit mindestens 600rms bei 4 Ohm,habe den Bass auch so betrieben.
Er wurde zunehmend ranziger vom Klang,ich habe als er ausgeschaltet war leicht mit gefühl auf den Korb gedrückt und dabei war er sehr schwergängig und hat gekratzt,er konnte also nicht mehr frei schwingen.
Die guten Hersteller von Hifi Komponenten speziell auch beim Auto geben ja eher weniger Saft an als zu viel,Rockford,JL usw.
Ist nicht so wie bei Magnat oder Hifonics mit ihren 30.000 Watt am verstärker Big Grin
Der mag dann zwar seine 2Kw haben was schon gut ist aber bei weitem nicht das was versprochen ist.
Gruß
Wenns rappelt und knallt,herscht hohe Gewalt :cursing:
 Zitieren
#5
Egal welchen Woofer bzw Lautsprecher du eindrückst, tust du dieses nicht gleichmäßig kratzt es bei so ziemlich jeden Wink.
 Zitieren
#6
Darauf habe ich schon geachtet,es war wirklich nicht schwer zu erkennen dass der Bass seine Dienste getan hat,oder willst du hiermit Hifonics etwa gut reden 8| :b79:
Wenns rappelt und knallt,herscht hohe Gewalt :cursing:
 Zitieren
#7
Mir ist die Beschreibung ehrlich gesagt zu dünn, wann und wie er kaputt gegangen ist. Da sind Bedienungsfehler nicht ausgeschlossen.

Ich habe einen Zeus ZX1214 und die halten richtig Misshandlungen aus. Der hat regelmäßig gestunken, wurde aber im Musikbetrieb bis 140,x db (gemessen bei 42Hz) geprügelt.

Wenn man einen Woofer unter der Gehäusetuningfrequenz prügelt, geht der Hub exponentiell hoch und die Spule kann anschlagen und sich verziehen. Da reichen auch 100W, wenn´s zu tief geht / zu hoch getuned ist.

Sicherlich gibt´s von Hifonics nicht nur Top Qualität, aber wirklichen Schrott hatte ich auch noch nicht - nur eben etwas zu teuer, weil man den Namen bezahlen muss. Das über einen Kamm zu scheren ist vorschnell.

Und den Gain an einer 600W Endstufen halb aufzudrehen und zu sagen dass dann 300W anliegen, ist schlicht und ergreifend Unsinn.

Grüße, Carsten
 Zitieren
#8
Ich lasse mich gerne eines besseren belehren,der Klang hatte sich massiv verschlechtert und wurde ranzig.
Allgemein war der klang von vornherein nicht wirklich schön,hab da schon viel rum probiert aber gut geklungen hat es nie,Radio war ein Alpine iDA-X305.
Dass man bei der Hälfte des Reglers nicht zwangsläufig von der Hälfte des Saftes ausgehen kann leuchtet mir ein,nur davon ausgegangen dass die 600 bei Anschlag anliegen und man nur zur hälfte aufdreht müsste noch genügend Luft sein in der Regel,Bass Boost funktion hatte ich permanent aus.

Was heißt denn Clipping?
Wenns rappelt und knallt,herscht hohe Gewalt :cursing:
 Zitieren
#9
Das ist http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cbersteuern_(Signalverarbeitung)

Also mein Hifonics Woofer wurde bis jetzt auch gequält bis zum geht nicht mehr, aber läuft auch noch tadellos :thumbsup2: .
145,2dB Sioux Titan 3000@Rodek2300i

[Bild: banneraq4cx5lo3v.png]
 Zitieren
#10
Übersteuern sagt mir eher was,der Begriff Clipping war mir neu.
Dass das Ding übersteuert ist gut möglich bei der Musik die ich hauptsächlich höre,denoch müsste man ein wenig mehr Haltbarkeit erwarten können bei nicht mal der Hälfte an Saft was das Ding eigentlich vertragen soll.
Der 15" tat sich von Anfang an schwer mit der Musik und kam nicht hinterher aber dass er sich gleich so verhält hätte ich von einem doch recht teuren Produkt (Preis/Leistung) nicht erwartet.

Der Emphaser vom Kollegen tat da einen weitaus besseren Job,den hatte ich mal probeweise paar Tage verbaut.

Ich würde mir jedenfalls niemals mehr was von Hifonics zulegen außer vielleicht die große Endstufe,das ist genauso wie ein VW sowas kommt mir auch nichts mehr ins Haus.
Habe mehrere Erfahrungen gemacht mit Hifonics sowie auch mit VW aus dem Umfeld und auch in der Werkstatt um so meine Meinung zu festigen.
Wenns rappelt und knallt,herscht hohe Gewalt :cursing:
 Zitieren

Gehe zu:

Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2017 Opel Owners Forum
Es ist: 24.09.2017, 20:20
Theme © MyBB Themes